A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Das Team

Eberhard Dietrich

ach ja, schon seit Kindesbeinen hat er seine und damals war es vor allem noch familiäre Umgebung mit dem stets und ständig laufenden Radio genervt. Seine Mutter sagte immer, „das einzige was du wirklich kannst ist am Radio drehen und dummes Zeug reden!“ Seit den neunziger Jahren dreht er nun nicht nur, sondern macht auch Radio. Zunächst beim ABSV-Radio, dem RIAS, dem Deutschlandradio Kultur, beim Ohrfunk und jetzt auch noch bei ohrsicht-radio. Hier möchte er gemeinsam mit seinem Team richtig Volldampfradio veranstalten. Also ohrsicht-radio voll auf’s Ohr!


Tina Buchner

Lebensmotto: Wer nicht sehen kann, muss fühlen – manchmal auch eine Türkante. Blindheit aufgrund eines unverschuldeten Autounfalls. Was die Augen nicht mehr können, übernehmen die Ohren. Sie vermitteln mir die Welt in der ich lebe und manchmal möchte ich euch ein Stück der vergangenen Welt erzählen – im historischen Beitrag.

Mit netten Grüßen aus Dresden


Harry Strauss

Hallo

Mein Name ist Harry Strauss. Mit Baujahr 62 nicht mehr ganz der jüngste, aber Radiomacher mit Herz und Leidenschaft.

Seit Mitte der 80er bin ich „RADIO AKTIV“. Auch wenn heute der Trend mehr in die Richtung Mainstream geht, denke ich doch, dass ein Radioprogramm schon eine persönlich informative und unterhaltende Rolle spielen sollte. Das versuche ich mit meinen Sendungen zu präsentieren und hoffe, dass die Hörer sich gut begleitet fühlen.

Wer Appetit bekommen hat, einfach mal reinhören.

Ich freue mich auf ihren „Hörbesuch“.


Rainer Böttchers

Jahrgang 1956, geboren im Ruhrgebiet, aber schon länger Niedersachse, im Herzen aber Ostwestfale. Seit Anfang der Neunziger professionell schreibend, heute mache ich Pressearbeit für ein Industrieunternehmen in Hannover. Journalistische Ausbildung ab 2010 an der Freien Journalistenschule Berlin mit den Schwerpunkten Radio- und Fachjournalismus. Seit Anfang 2012 im Radio aktiv, Themen sind Zeitgeschichte und die etwas härteren Musikstile plus Jazz in allen Spielarten. Besondere Kennzeichen: Hang zu langen Sätzen und langen Sendungen.


 

Michael Baumeister

ist 1968 in der Beethovenstadt Bonn am Rhein geboren. Schon als fünf Jähriger hat er mit Bauklotz und Zigarrenkiste Radio gespielt. Michael Baumeister hat erst die Blindenschule in Düren besucht und anschließend die Ausbildung zum blinden Klavierstimmer, in Berlin, erfolgreich abgeschlossen.

1992 hat er bei einer bekannten Berliner Firma CDs gebrannt, Aufnahmegeräte und Mikrofone verkauft. Später hat er als Bühnentechniker in der „unsicht-Bar“ gearbeitet. Auch hat er für einen weltweit bekannten Klangkünstler die Veranstaltungstechnik übernommen und im Studio assistiert.

Mit Mikrofon und Aufnahmegerät hat sich Michael Baumeister in der Tonbandgruppe des allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins engagiert. Dann kam Eberhard Dietrich mit der Idee, ein Radioprogramm ins Leben zu rufen, worauf Michael Baumeister sofort Feuer und Flamme war. Jetzt konnte er seine tontechnischen Fähigkeiten öffentlich präsentieren und auf sich aufmerksam machen.

Durch zahlreiche Radiobeiträge erwarb Michael Baumeister viel Fachwissen zum Thema Blinde und Sehbehinderte und baute ab 2006 das Projekt www.berlinfuerblinde.de mit auf. Dieses Fachwissen möchte er auch wieder ins Radioprogramm bringen und im Schwerpunkt präsentieren.

Weitere Themenbereiche werden „technische Dinge, die einen Stecker haben“ und natürlich „Essen und Kochen“ sein.